Behandlungen mit Eigenblut und Medical Needling

Leistungen aesthetik Behandlung mit Eigenblut und Medical Needling

Die Hautverjüngung mit Eigenblut oder Plasma ist ein sicheres Verfahren der modernen ästhetischen Medizin, welches ganz ohne körperfremde Substanzen auskommt. Dabei wird eine geringe Menge Blut entnommen und speziell aufbereitet. Anschließend wird das prozessierte Eigenblut oder dessen Bestandteile (Platelet-Rich Plasma) durch Ihre erfahrenen Behandler Dr. Moritz Eisenkopf und Dr. Dr. Farina Eisenkopf der Kieferchirurgie in Mettmann injiziert, um Falten zu unterspritzen sowie Haut und Gesicht zu straffen. Zusätzlich wird die Feuchtigkeitsversorgung der Haut langanhaltend verbessert und die Zellerneuerung und regeneration wirksam angekurbelt.

Die in dem aufbereiteten Blutplasma enthaltenen Wachstumsfaktoren werden außerdem erfolgreich zur Vorbeugung und Behandlung von Haarausfall eingesetzt. 

Besonders effektiv ist die Kombination der Eigenbluttherapie mit weiteren Verfahren der Faltenbehandlung und Hautstraffung wie beispielsweise dem Medical Needling. Hierbei werden mit feinsten Nadeln kontrolliert kleinste Mikroverletzungen der Haut herbeigeführt. Die so erzielte Anregung der Hautregeneration führt zu einer nachhaltigen Steigerung der eigenen Kollagen und Hyaluronproduktion und kann Haut und Gesicht sichtbar straffen.